Entwicklungsaufwand nachhaltig reduzieren bei Xing

Inhalt der Zusammenarbeit im Jahr 2019 war die Integration einer Marketing Automation Platform in die bestehende XING App. Dabei sollte die Lösung möglichst erweiterbar sein. D.h. alle Teams sollten eine React-Komponente schreiben und sie dann bei sich, in ihre App, einbinden können.

Die alte Lösung in Ruby und Javascript schien zu schwer erweiterbar. Wenn ein Team etwas ändern wollte, entstand Entwicklungsaufwand im Entwicklerteam der ursprünglichen Lösung. Der neue Stack sollte so diesen Entwicklungsaufwand reduzieren und für schlankere Prozesse sorgen.

Zusätzlich ermöglichte die Integration ein besseres Targeting und genauere Nutzer-Analysen.

Das Resultat: Schneller und selbstbestimmter

Dank der neu geschriebenen React-Komponente können nun alle Webseiten-Teams für ihre verantworteten Seiten eine knappe React-Komponente schreiben und so selbst aktiv Werbung einbinden. Die Teams sind dadurch selbstbestimmter und können schneller arbeiten, ohne sich dabei an ein anderes Team zu wenden.

Außerdem ist das Anbinden von Analyse-Tools schlanker geworden. Vorher wurde die Marketing Automation Platform getrennt von den vorhandenen Analysetools einzeln eingebunden. Nun wird das Einbinden über eine einzige Komponente gelöst.

Logo des Unternehmens Xing

XING ist ein in Deutschland führendes soziales Netzwerk für berufliche Kontakte. Über 15 Millionen Berufstätige sind auf XING registriert, um sich miteinander zu vernetzen, sich auszutauschen oder neue Jobs zu finden.

Lasst uns sprechen!

Ihr sucht Unterstützung bei herausfordernden IT-Projekten?
Wir freuen uns von euch zu hören!

NACHRICHT SCHREIBEN