Workshops bei farbenmeer: Erfolgreiche Retrospektiven

07.02.2020 in Workshops: Retrospektivenvon Christiane Trautmann

Ein Grundsatz agiler Methodik lautet: Schau in die Vergangenheit, lerne aus deinen Fehlern und verbessere dich. Genau hier setzen Retrospektiven an. Wie eine Retrospektive gelingt, zeigen wir euch in unserem Workshop "Retrospektiven moderieren".

Beispielbild einer Retrospektive

Wir haben bereits viele Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation begleitet. Häufig gehörte dazu die Einführung des Frameworks Scrum. Scrum bricht mit den Regeln des klassischen Projektmanagements und setzt unter anderen auf mehr Flexibilität und Selbstmanagement der Teams. Stets unter der Vorgabe, dass regelmäßig Prozesse, Aufgabenumsetzung und Teamwork unter die Lupe genommen werden: Vom Team selbst und nicht vom Chef.

Eine Möglichkeit, damit stetiges Verbessern gut gelingt – auch wenn ihr nicht in Scrum arbeitet – sind aus unserer Sicht Retrospektiven. Diese unterstützen euch, durch eine klare Struktur und das Einbeziehen der Teammitglieder, das Ziel einer konsequenten Optimierung und eines gut funktionierenden Teams zu erreichen.

Ablauf und Inhalt des Workshops

In unserem Tagesworkshop stellt unsere Scrum Masterin euch die Etappen einer Retrospektive vor.

Ihr lernt den Sinn und Zweck der einzelnen Etappen kennen und erfahrt, welche Phasen des Teambuildings es gibt und was diese für eure Moderation bedeuten. Ihr erarbeitet Methodenbausteine und stellt diese den anderen Teilnehmerinnen vor. Im Anschluss machen wir eine Mini-Retrospektive zum Workshop, damit ihr das Format einmal ganz in der Praxis durchgespielt habt. Zum Abschluss erhaltet ihr von uns eine Checkliste und zwei Retrospektiven mit Anleitung zum Mitnehmen.

  • Dauer: 10:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr
  • Ort: unser gemütlicher Workshop-Raum in der alten Rinderschlachthalle am Neuen Kamp 30
  • Inklusive: Snacks, Getränke
  • Ihr erhaltet: Dokumentation des Workshops, Checkliste zur Vorbereitung einer Retrospektive, 2 Retrospektiven inklusive Anleitung zum Mitnehmen und eine Teilnahmebestätigung
  • Preis: 689 € p.P. exkl. MwSt.
  • Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen; Höchstteilnehmerzahl: 8 Personen
  • Nächste Termine: 25. März 2020; 22. April 2020; 20. Mai 2020

Euch betreut an dem Tag unsere zertifizierte Scrum Masterin Christiane.

Kontaktiert sie gerne unverbindlich bei Fragen und um herauszufinden, ob der Workshop der richtige für euch ist.

Update:

Aufgrund der aktuellen Situation findet der Workshop remote statt. Eine stabile Internetverbindung und ein Computer mit Mikrofon genügen, um daran teilzunehmen.

Viele Unternehmen sind stark durch die aktuelle Krise betroffen. Arbeitnehmerinnen arbeiten von zu hause, aber leiden eventuell unter Leerzeiten. Damit so viele von euch wie möglich diese Zeiten zu produktiven Lehrzeiten umwandeln können, bieten wir den Workshop zum Sonderpreis von 249 € exkl. MwSt. pro Teilnehmerin an.

Wir freuen uns
euch kennenzulernen!

Ihr möchtet mit uns zusammenarbeiten?
Ihr habt Fragen zu unseren Leistungen?
Lasst uns sprechen.